(M)eine Aufklärungsarbeit - Dir zum Nutzen!

Seite
Menü
Info
Du bist hier:   Startseite > TiP: Einschreiben
Wer heutzutage mit der "Deutsche Post AG" ein Einschreiben versenden möchte zahlt schon einiges.
Doch geht das dank des Weltpostvertrages auch etwas billiger, sofern man sich auch darauf beruft!
Dabei ist zu beachten, auf der gepunkteten Zeile des Stempels Datum & Signatur nachzutragen.
Die persönliche Signatur kann  generell auch ein Kürzel aus Nach- & Vornamen sein.
 
Der (<=) Stempel, sofern man sich einen anfertigen lässt, kostet etwa einmalig f €30.
Natürlich brauchen wir für ein Einschreiben einen (=>) AuslandsRückschein!
Diesen bekommen wir, nur auf Nachfrage, in der Postfiliale kostenlos.
Die Rolle Labels (500) Stück bekommst Du im WebShop für €1,16.
 
Und wenn Du bedenkst, daß Du 5cent Porto zahlst, ist das ein "billiges Vergnügen"!
 
Bedenke, daß Du auf den Rückschein Deine Anschrift angeben musst!
Da es sich ums Ausland handelt, sollte - auch im Schreiben selbst - die PLZ in [] stehen.
Es macht Sinn, daß die Anschrift derjenigen im von Dir verfassten Schreiben gleicht,
was im Falle einer Willensbekundung also die, der natürlichen Person ist!
 

 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login